Archive | May, 2012

Route 1A – Portsmouth

May 25, 2012

1 Comment

Sonne, Sand, Strand, Küste, Meer, Rauschen, Wellen, Strasse, Häuser & Paläste, Seafood Shacks…das sind die Stichworte, die mir zu diesem samstäglichen Trip an die Küste von New Hampshire einfallen…1.5h und man kann die Füsse in feinsten Sand stecken. Herrlich!!!

Sun, sand, beach, coast, ocean, noise of the ocean, waves, street, houses and palaces, Seafood Shacks … are the key words that come to mind at this Saturday’s trip to the coast of New Hampshire … 1.5h drive and we can put your feet into very fine sand. Wonderful!!!

Continue reading...

Cape Cod – Provincetown / Danke Mama für die schöne Zeit | Mommy, thanks for the nice time

May 24, 2012

1 Comment

Ach, wie war das schön…die Mutti zu Besuch und als Besonderheit zum Muttertag ein langes Wochenende auf Cape Cod, in Provincetown. Von hier bis dort, ist es etwa gleich der Entfernung Berlin – Usedom und man denkt an Autobahn und schwupp-di-wupp ist man da…Aber hier, heisst es erstmal über Landstrassen schunkeln dabei vermeiden, dass man nicht in einem der Strassenlöcher stecken bleibt und dann geniessen…Nicht der Weg ist das Ziel, sondern das Ziel ist der Weg.

Angekommen in der Vorsaison, in einem Städtchen was schöner nicht sein kann. Gepflegte Häuser, Gärten, Menschen – allet schick und schön. Es mag vielleicht an den Bewohner dieser Stadt liegen, aber jedes design- und kunstverwöhnte Auge wird hier umschmeichelt. Gekrönt wird das Ganze mit Sandstrand, von fein und anschmiegsam in der Bucht bis hin zu rauh und herb auf der Atlantikseite. Das i-Tüpfelchen bildet dann die kulinarische Seite – egal ob Seafood von einem der Shacks oder in einem Restaurant am Abend…

Und ein “Must” – Wale kucken :-) jeden Cent wert!

Oh, how beautiful was that … mommy  to visit and as a special for Mother’s Day a long weekend on Cape Cod, in Provincetown. From here to there, it is approximately equal to the distance Berlin – Usedom and one thinks of highway and schwupp-di-wupp you are there … But here, it means first driving little roads and hoping not to get stuck in one of the potholes … Not the way is the goal but the goal is the way.

Arrived in the early season, in a town which can not be nicer. Well-kept houses, gardens, people – nice and smart at all. It may be due to the inhabitants of the town, but each design and art spoiled eye is caressed here. The location is crowned with a sandy beach, fine and smooth in the bay, to rough and dry onthe Atlantic side. The icing on the cake then forms the culinary side –  whether from one of the seafood shacks or in a restaurant in the evening …

And a “must” – worth every penny :-) Whale Watching!

Continue reading...
%d bloggers like this: