Archive | January, 2012

New Hampshire Fuehrerschein | driver’s license

January 31, 2012

2 Comments

Man was bin ich genervt…da denkt man ja, dass man seinen Fuehrerschein so einfach umschreiben lassen kann, aber man wird ja auch hier von den Behoerden eines Besseren belehrt – zumal ich letzte Woche das Europe-2-Klassen-System kennengelernt habe. Meine Recherche sagt, dass es “moeglich” ist, dass man nochmal eine Theorie- und Praxistest machen muss, aber was heisst schon “moeglich“? Also wir hin zum DMV (Division of Motorvehicles) nach Concord, als NON U.S. Citizen kann man ja schliesslich nicht ueberall eine NH DL beantragen…Aber was uns da wiederfahren ist, hat mich echt nachhaltig beeindruckt…. Erstmal eine Formular ausfuellen, welches sogar nach Koerpergroesse und Gewicht fragt (Himmel…wird man das in D auch gefragt?) – d.h. wenn man vielleicht zuviel auf den Rippen hat, dann bekommt man kein Fuehrerschein, oder wie? Wer entscheidet darueber? Hmmm….nun ja, dass war aber nicht der Punkt. Also wir an den NON U.S. Citizen Schalter und warten – das Phaenomen, 10 Damen hinter dem Counter, aber nur 1 Person arbeitet und die Kunden muessen warten…- wir kommen dran und dann heisst es: hast du einen franzoesischen Fuehrerschein dann brauchst du keinen Test machen, hast du aber einen deutschen, europaeischen, indischen, russischen oder woher auch immer, dann musst du alles nochmal von vorn machen. Ich dachte ich steh im Wald? Was ist das fuer eine Logik? Nach Nachfrage wurden wir dann ins Hinterzimmer des Chefs gerufen und er erzaehlte die gleiche Geschichte vom Pferd. Auf meine Nachfrage wo das denn geschrieben steht, wurde nur kurz gesagt, ja da steht geschrieben. Ich aerger mich, dass ich nicht nochmal nachgefragt hab damit ich das tatsaechlich recherchieren kann….Nun ja Ende vom Lied frustriert bin ich abgezogen und hab immernoch kein lokalen Fuehrerschein.

Aber mal ehrlich, das ist doch bekloppt! Ich werde meine Recherche fortsetzen – nicht, dass ich nicht nochmal die Tests machen wollen wuerde, es ist vielmehr eine Prinzipsache! Und ja, ich bin ein Prinzipienreiter – auch wenn ich moeglicherweise am Ende meine Aussage revidieren muss, es geht erstmal ums Prinzip :-).

——–

Damn what I’m annoyed … because you think that one can rewrite its driver’s license can be so simple, but I had my lessons – the authorities know better – especially since I met the Europe-2-class system last week. My research says that it is “possible” that you have to do a theory and practical test again, however, what means even “possible”? So we are off to the DMV (Division of Motorvehicles) to Concord, as NON U.S. Citizen you can not apply for a NH DL everywhere … But what we experienced there, I was really impressed sustainably … First fill in a form that asks even after height and weight (holly cow. .. is it asked in D, too?) – means if you have perhaps too much on the ribs, then you get no driver’s license, or what? Who decides? Hmmm …. well, that was not the point. So we are waiting on the NON U.S. Citizen – the phenomenon, 10 ladies behind the counter, but only one person works and the customer have to wait … – finally it’s our turn and then the lady says: if you have a French driving license then you do not need to test, but if you have a German, European, Indian, Russian or whatever license, then you have to do everything again from scratch. I thought I would get up in the woods? (hehe funny translation of a german expression) What is the logic for one? After demand, we were then called into the back room of the boss and he told the same story. When I asked where is it written, was only a short “ yes”. I am annoyed about myself that I did not insist to ask for the source of this statement… Well the end of the story, I’m frustrated and still do not have local driver’s license.

But honestly, that’s crazy! I will continue my research – not that I would not want to take the test again, it is rather a matter of principle! And yes, I am a principled rider – even if possiblly I have to revise my statement, it is first a matter of principle :-).

Continue reading...

Die Geschichte der Kartoffel | the potatoe story

January 31, 2012

0 Comments

Ich dachte ja immer ich waere ein offener Mensch und nicht “typisch” deutsch, was ist das ueberhaupt – “typisch” etwas zu sein – aber wenn es um die kleinen Dinge des Lebens geht, ja und es faengt beim Essen an, dann vermisst man doch die Dinge, die man von zuhause gewohnt ist….

Kartoffeln! Ich haette niemals im Leben gedacht, dass ich mal etwas ueber Kartoffeln schreiben wuerde. Es ist sicherlich auch meine Naivitaet, aber ich wusste nicht, dass deutsche Kartoffeln auch nur in Deutschland zu finden sind bzw. europaeische Kartoffeln auch nicht hier in USA aufzutreiben sind. Kartoffeln sind Kartoffeln, dachte ich immer, aber man muss sich hier eines besseren belehren lassen…Sieglinde, Celina, Adretta, Belinda und wie die leckeren Sorten in Deutschland alle heissen…Pustekuchen, dat jibt it hier nich (ja ja , wenn ich mich aufrege, dann kommt doch immer mein Berliner Dialekt durch). Stattdessen muss man sich mit Kartoffeln rumschlagen, die zwar wie solche aussehen, aber noch lange nicht so schmecken.

Somit fiel es mir schwer die, ok eigentlich mochte ich sie noch nie so sehr, Salzkartoffel zu kochen. Haste ne feste Kartoffel dann schmeckt sie nach nix und die Farbe der Kartoffel ist auch gewoehnungsbeduerftig und haste eine weiche(mehlige), dann hat man nur Gekruemel im Topf…Ach was ist man doch verwoehnt! Ein Dank an dieser Stelle an meine Mama, die mir erstmal Aufklaerung zur amerikanischen Kartoffel geschickt hat.

Nichtsdestotrotz bin ich mit der Kartoffel gestrauchelt und hab fuer meine erste amerikanische Bohnensuppe dann doch noch eine gefunden, die die Konsistenz der Kartoffel (premium yellow flesh) hat und halbwegs kartoffelig schmeckt.

Continue reading...

‘Tach auch …. Hello

January 12, 2012

1 Comment

Ok, das scheint wohl mein erster Eintrag auf MEINER Seite zu sein…Wie grossartig ist das denn Bitte?!! :-)

Ich versuche mein Glueck des bilingual blogs…mal kucken wie lange ich durchhalte…

——-

Ok, this seems to be my first comment on MY site….isn’t it great?!! :-)

I wanna have a bilingual blog as I want to ensure everybody is able to read what I have to tell the world… let’s see how long it last…

(btw, I aplogize for any typo in adavance)

Continue reading...
%d bloggers like this: